AGV Rheinsberg


Login Form

Besucherzähler

Heute28
Gestern36
Woche141
Monat737
Insgesamt28833

Nächste Termine

Mo, 26. Feb. 19:30 Uhr
Übungsabend
Februar 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

Startseite

signature 3

Trauer

Wir nehmen Abschied von unserem Sangesbruder Lutz Tralles
Unser Sangesbruder Lutz Tralles hat uns am Freitag den 9.Februar 2018 im Alter
von 65 Jahren für immer verlassen.
Den Tod unseres Sängers und Vereinsmitgliedes haben wir mit tiefer Trauer zur
Kenntnis nehmen müssen.
Wir verlieren mitL Lutz einen Sangesbruder, der im Alter von 42 Jahren den Weg
zu unserem Verein fand.
Er liebte den Gesang von Männerchören und da insbesondere Heimatlieder.
Er unterstützte in den 24 Jahren seiner Mitgliedschaft unserem Verein durch sein
aktives Auftreten und konstruktives handeln
Lutz war vielseitig interessiert.Seine ausgesprochene Sammlerleidenschaft
hat in uns oft ein schmunzeln entzückt, denn sie galt allen Sorten von
Salzstreuern.
Als ihn die schwerwiegende Krebserkrankung heim suchte hat er den ungleichen
Kampf angenommen in der ständigen Hoffnung auf Genesung.
Als er merkte dass sein Körper diesen Kampf nicht gewinnen kann hat er mit
seiner Familie über sein Ableben und die damit verbundenen letzten Wünsche
gesprochen. Das zeugt von seinem Verstännis und seiner Einstellung über das
Leben zu dem auch der Tod gehört.
Wir werden Lutz Tralles ein ehrendes Andenken bewahren.

Wir nehmen Abschied von unserem Sangesbruder Günter Wachlin
Unser Sangesbruder Günter Wachlin ist am Sonntag den 11.Februar 2018 im
Alter von 89 Jahren verstorben
Den Tod unseres Sängers und Vereinsmitgliedes haben wir mit tiefer Trauer
zur Kenntnis nehmen müssen.
Wir verlieren mit Günter einen Sangesbruder, der im Alter von 45 Jahren den
Weg zu unserem Verein über seinen Vater , ebenfalls ein Sänger, fand.
Er unterstützte in den 44 Jahren seiner Mitgliedschaft unserem Verein durch
seine aktive Singetätigkeit und in den letzten Jahren durch seine passive
Mitgliedschaft.
Der Gesundheitszustand von Günter war in den letzten Jahren sehr labil
weshalb er auch an Vereinsfeierlichkeiten kaum teilnehmen konnte.
 Im Jahr 2015 konnten wir ihn zusamman mit seiner  Ehefrau Gerda zur
Diamantenen Hochzeit gratulieren
Durch seine Krankheit bedingt wurde er in 2017 in  ein Pflegeheim  
aufgenommen indem ich ihn noch vor kurzem besuchte.
Wir werden Günter  ein ehrendes Andenken bewahren.
Die Beisetzung findet am 3.März um14:00 Uhr auf dem kirchlichen Friedhof
statt.
Siegfried Gawlick
Vorstandsvorsitzender